Jonas & Felix im Finale

An 2 aufeinander folgenden Wochenenden fanden das U14 Finalturnier in Linz und das U12 Finalturnier heuer in Weiz (*jippiee*) statt. Die jeweils besten 10 Mannschaften aus Österreich nahmen daran teil. Danach war die lange intensive Saison vorbei.

Jonas hatte in Linz mit den Gruppengegnern KAC, Black Wings Linz, Graz 99ers und Red Bull Salzburg keine leichte Aufgabe und ein Punkt für Weiz in dieser Gruppe wäre schon so was wie eine Sensation gewesen. Die meiste Spannung – und richtige Derby Atmosphäre – kam bei der knappen 2:4 Niederlage gegen die 99ers auf. Also gingen wir als Gruppenersterletzter ins Platzierungsspiel.
Mit dem abschliessenden Sieg gegen Wels erreichte man aber immerhin den 9ten Gesamtrang – das ist besser als der VSV in der EBEL – die sind nur 11ter geworden.

http://www.zimek.at/wp/wp-content/gallery/18_03_Finale/f04.jpg

Bei unserer U12 mit Felix wussten wir, daß wir gegen jeden Gegner mithalten können :mrgreen: . Nur mit viel Pech haben wir das Halbfinale verpasst, weil wir in unserer Gruppe 3 mal „nur“ ein Unentschieden erreicht haben und die Salzburger gegen St.Pölten umgefallen sind (Die haben die Niederösterreicher sichtlich unterschätzt 🙄 ). Sogar gegen den späteren U12 Meister KAC erreichten wir ein Remis und waren damit die einzige Mannschaft bei dem Turnier, gegen den der KAC nicht gewinnen konnte. Gegen uns konnte übrigens auch kein anderes Team gewinnen und so wurden wir am Ende (mit 3 Unentschieden gegen St.Pölten, KAC und Salzburg und 3 Siegen gegen Innsbruck, VSV und Vienna Capitals) ohne eine Niederlage leider nur Fünfter.
Gegen die Innsbrucker Haie wurde Felix durch seinen Treffer zum 2:1 sogar zum Game-Winner.

Fazit zum Saison-Ende : Jonas und Felix haben viel Spaß am Eishockey und werden vermutlich nächste Saison in der U14 bei den Bulls erstmals zusammen in einer Bundesligamannschaft spielen.

Dieser Beitrag wurde unter Neue öffentliche Beiträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar